Mitarbeiterführung

Führung ist ein soziales – vertikal ausgerichtetes – System zwischen Menschen. Die Führungskraft soll führen und die Mitarbeiter*innen folgen? Das klingt anstrengend. Und wie soll das gelingen? Und ist das noch zeitgemäß?

Die persönliche Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter*innen nimmt eine immer wichtiger werdende Rolle ein. Sie ist das Fundament, das Schmiermittel für erfolgreiche Arbeit. Im Alltag ist das durchaus schwierig. Neben dem Kerngeschäft müssen permanent Ziele koordiniert, Motivation gefördert, Vertrauensverhältnisse gepflegt, Veränderungsprozesse angestoßen und begleitet, Kritikgespräche geführt und Innovationsprozesse entwickelt werden.

Dies geschieht hauptsächlich durch viele direkte Gespräche, durch Sachkenntnis, soziale Kompetenz und den richtigen Umgang mit schwierigen, konfliktreichen Situationen.

Mitarbeiterführung ist also eine verantwortungsvolle Aufgabe in jedem Unternehmen. Selbstführung der Führungskraft, Führung der Mitarbeiter*innen sowie die Führung von unten wirken dabei miteinander.

Aufgrund meiner langjährigen Führungserfahrung und Fachkenntnissen in der Führungspsychologie biete ich Ihnen Praxisberatung für Ihre Führungssituationen.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage!
 
 

Psychosoziale Beratung

Bieten Sie bereits psychosoziale Beratung für Ihre Führungspersonen und Mitarbeiter*innen an?
Dieses professionelle Beratungsangebot für Behörden und Unternehmen richtet sich an die dort tätigen Menschen, die ihre Themen aus Beruf wie Privatleben zur Entwicklung von individuellen Lösungen besprechen möchten.

Was sind die häufigsten Themen, die Menschen in die psychosoziale Beratung einbringen?
Konflikte, Mobbing, eigene Erkrankungen, die Trennung von einem Partner.

Weshalb sollten Sie psychosoziale Beratung in Ihrer Organisation anbieten?
Es gibt immer wieder Situationen im Leben, die uns zunächst ausweglos erscheinen oder uns vor große Probleme stellen, so dass die Psyche leidet und wir uns in einer Krise befinden. Dies beeinträchtigt langfristig nicht nur das Privatleben, sondern auch die Leistungsfähigkeit im Job nimmt ab. Gleichzeitig bietet die Arbeitswelt psychische Beanspruchungsfelder, wie Konflikte, Umgang mit Veränderungen, Sorgen vor Arbeitsplatzverlust.

Ich unterstütze Führungspersonen wie Mitarbeiter*innen in diesen Situationen und helfe Ihnen, die Situation zu analysieren, schnelle neue Wege zu entdecken und Lösungen zu finden.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage!
 
 

Gesundheitsmanagement

Nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation stellt Gesundheit ein fundamentales Menschenrecht dar – auch in der Arbeitswelt (Rudow, 2004). Viele Unternehmen weisen betriebliche Gesundheitsmanagements vor, die allerdings noch stark auf biologische Komponenten beschränkt sind, z.B. auf Ergonomie und diverse Bewegungsangebote. Im Sinne eines modernen biopsychosozialen Verständnisses von Gesundheit muss die psychische Gesundheit einschließlich ihrer sozial ausgerichteten Komponenten noch mehr berücksichtigt werden. Mit einem präventiven Verständnis und Blick auf menschengerechte Arbeitsbedingungen im Sinne von § 2 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) haben Führungskräfte auf eine ganzheitliche Verbesserung der Arbeitswelt hinzuwirken. Dafür müssen sie nicht nur über das Wissen verfügen, was menschengerecht ist, sondern auch Prozesse integrieren, die einen permanenten Verbesserungsprozess ermöglichen. Ein seit entsprechender Ergänzung des Arbeitsschutzgesetzes im Jahre 2013 neues Instrument ist das der Psychischen Gefährdungsbeurteilung im Sinne von § 5 ArbschG (hier berät Sie gerne auch die GfeO). Diese Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung ist ein wertvolles Führungswerkzeug, was bislang vielerorts in der Diskussion noch außen vor geblieben ist. Darüber hinaus bestehen mannigfaltige Möglichkeiten in der täglichen Arbeits- und Führungspraxis, die Gesundheit von MitarbeiterInnen wie Führungskräften zu unterstützen, wie die neuere Führungsforschung zeigt (z.B. humanistische Führung; Frey, 2010).

Als Expertin im Gesundheitsmanagement berate ich Sie in der Implementierung wie Weiterentwicklung Ihres Gesundheitsmanagements.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage!